Pädophilie

Pädophilenjägerin Janett Seeman in Haft - o2 Januar 2o13

janett-stan-1.jpg

Die deutsche Pädophilenjägerin Janett Seemann wurde in Franktreich in einen Hinterhalt gelockt und verhaftet!

Die als Pädophilenjägerin bekannt gewordene deutsche Janett Seemann ist offenbar in Frankreich in einen Hinterhalt gelockt und festgenommen worden. Ihr wird vorgeworfen, an einer Kindesentführung (Befreiung eines Kindes aus den Händen eines Kinderschänderringes) beteiligt gewesen zu sein. Derzeit befinde sie sich seit 20. Oktober 2011 im französischen Saintes Cedex, in Untersuchungshaft. Wie einer ihrer Mitstreiter berichtete, sei sie in einen Hinterhalt gelockt und dann festgenommen worden. Auch ihr Ehemann, ein französischer Polizist, der mit ihr zusammen Kinderschändernetzwerke

aufdeckte, sei spurlos verschwunden. Die festgenommene Seemann, beschuldigte daraufhin den Staatsanwalt Coindeau, mit dieser Aktion, diese kriminellen Kinderschändernetzwerke schützen zu wollen. Offenbar hatte Janett Seemann eine ganze Gruppe um sich herrum, die sich um die Aufdeckung der Kinderschänderringe um Marc Dutroux kümmerte, wärend der Kinderschänder Dutroux jetzt schon Freigang hat und seine Frau bereits auf eine Haftentlassung vorbereitet wird. Einer der Mitstreiter um die Janett Seemann-Gruppe, Christophe Borja, sei nach kurzer Haft wieder entlassen worden. Derzeit mache sich auf den Webseiten von Janett Seemann der Unmut über diese Verhaftungswelle der Pädophilenjäger breit. "Jedoch scheinte es ... wirklich notwendig, dass sie seit dieser lange(n) Zeit in « Untersuchungshaft » bleibt… Man muss daran glauben, dass der Respekt der Menschenrechte ein Sonderrecht (nur) für die Pädophilen vorbehalten (ist)", wird dort öffentlich beklagt.

Lesen Sie weiter

Zweite Nachricht für Frankreich und Deutschland. – RRR- 27. November 2012

  • Von alf_red
  • Am 2012-11-27 03:24:21

In unserem vorangegangenen Artikel, erzählten wir die Festnahme und die Inhaftierung von Aktivisten für die Kinderrechte, d.h. Janett Seemann eine 33-jährige deutsche Staatsbürgerin.

Eine Affäre, die sich am 23. Oktober 2012 in Frankreich im Besançon-Gebiet plötzlich ereignete, und im Landgebiet Saintes/ Poitiers übertragen wurde.

In diesem Artikel legten wir den Schwerpunkt auf die unverhüllte Verletzung der europäischen Konvention zum Schutz der Menschenrechte und die Charta der Grundrechte, speziell auf den ausgedruckte Missbrauch von Macht abzuzielen, um Unschuldige in Untersuchungshaft zu gefangen.

Inzwischen haben wir mehrere neue Ereignisse erfahren:
- Die Verhaftung des Stiefvaters des jungen Opfers, dass Janett Seemann, ihr Lebensgefährte Stan Maillaud und ihren Kamerad Jeremy Léhut am 22. September zu retten gekommen sind. Der Stiefvater, der von das Mädchen Opfer und Zeugen ein lokales Netzwerks angeprangert wurde, hätte verbundene Tätigkeiten zum Menschenfleischhandel und Kinderzuhälterei.

Lesen Sie weiter

RRR Nachricht: Eine deutsche Aktivistin gegen Pädophilie in Frankreich gefangen 17. November 2012

  • Von leon2
  • Am 2012-11-17 20:50:46


janett-seemann.jpeg

Eine deutsche Aktivistin gegen Pädophilie in Frankreich gefangen!

Die Affäre Janett Seemann


Eine deutsche Aktivistin gegen Pädophilie in Frankreich gefangen: Eine deutsche Staatsbürgerin wurde seit Dienstag, 23. Oktober 2012 von der französischem Behörden inhaftiert. Es handelt sich um die 33-Jährige Aktivistin gegen Pädophilie, Janett Seemann. Der Kontext der Affäre: Janett Seemann ist seit mehreren Jahren die Lebensgefährtin von Stan Maillaud, ehemaliger sehr bekannte Gendarm– und vielumstritten von der Behörden - für sein Engagement gegen die Pädophilen-Netze. Dieser 40-jährige Franzose fällt unter einem Haftbefehl nach der Verurteilung zu einem Jahr Gefängnis wegen "Kindesentziehung"

Lesen Sie weiter

Eine kostenlose Webseite erstellen mit emeineseite.de - Illegale Inhalte auf dieser Webseite melden - Signaler un contenu illicite sur ce site